top of page

Wieso Alleinsein so wichtig ist

Aktualisiert: 25. Okt. 2023

Hast du Probleme mit dem Alleinsein?


Wann hast du das letzte Mal Zeit alleine verbracht? Ich meine nicht alleine in dem Sinne, dass zu Hause bist mit deinem Handy in der Hand und Netflix Serien anschaust, sondern alleine nur mit deinen Gedanken und Gefühlen?


“Ich muss oft Zeit allein verbringen. Ich wäre ziemlich glücklich, wenn ich von Samstagabend bis Montagmorgen allein in meiner Wohnung wäre. So tanke ich wieder auf.“ – Audrey Hepburn


In einer Welt in der du ständig erreichbar sein musst, ist die Kunst des Alleinseins verloren gegangen. Menschen die gerne allein sind werden oft als einsam, traurig oder als unsozial abgestempelt, dabei ist es für das Wohlbefinden wahnsinnig wichtig allein zu sein. Es macht einen stark - mental und emotional.


Der Unterschied zwischen Alleinsein und Einsamkeit

Es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen Alleinsein und Einsamkeit. Einsamkeit ist ein Gefühl der Isolation, von niemanden beachtet zu werden oder nicht dazuzugehören. Es ist ein Schmerzgefühl. Alleinsein hingegen ist eine Wahl! Es hat auch nichts damit zu tun, ob jemand introvertiert oder extrovertiert ist. Es kann zwar einem introvertierten Menschen leichter fallen alleine Zeit zu verbringen, tun sollte es allerdings jeder. Jeder braucht Zeit für sich alleine, genau wie jeder Beziehungen zu anderen Menschen braucht. Es muss eine Balance zwischen beidem geschaffen werden. Heutzutage sind wir so stark davon beeinflusst immer im Kontakt mit anderen Menschen zu sein, vor allem durch Smartphones und Social Media, man ist ständig erreichbar. Für viele Menschen kann es sehr unangenehm und verwirrend sein, alleine mit seinen Gedanken zu sein. Es kann sogar Angst und Stress auslösen, da viele nicht wissen was bedeutet alleine zu sein und sie es einfach nicht gewohnt sind. Egal wie sehr man versucht in Beziehungen zu leben, Menschen sind letztendlich ALLEINE. Wie schrecklich es auch klingen mag. Wenn auf einmal deine Freunde und deine Familie weg sind BIST DU GANZ ALLEINE. Wir werden alleine geboren und sterben alleine, deswegen ist es so wichtig, dass du dein bester Freund bist und alleine Zeit verbringen kannst.


Gründe für das Alleinsein

Von mir ein paar Gründe die dafür sprechen alleine zu sein und die dich motivieren sollen Zeit für dich selbst zu nehmen:


1. Man kommt aus seine Komfortzone

Am Anfang kann es ziemlich komisch sein, alleine ins Kino zu gehen oder in einem Café zu sitzen. Es kommt einem so vor, dass die Menschen einen komisch anschauen, dabei nehmen die meisten das nicht einmal wahr. Wenn man es nicht gewohnt ist alleine unterwegs zu sein, neigt man dazu gar nicht erst das Haus zu verlassen, sondern bleibt in seiner Komfortzone. Man macht sich von seinen Freunden und seiner Familie abhängig und limitiert sich selbst.


2. Du weißt wer du bist und kannst deine eigene Stimme finden

Wenn du dir selber Zeit mit dir selber gibst fängst du an dich selber kennen zu lernen, du fängst an über dein Leben, dein Umfeld, deine Interessen, deine Entscheidungen usw. nachzudenken. Du hast dann das Privileg deine wahren Interessen zu entdecken. Vor allem wenn man jung ist macht man Dinge, weil andere sie tun. Wenn man nie gelernt hat alleine zu sein und in sich hineinzuschauen, wird man auch im Erwachsenenalter kein Gefühl dafür entwickeln was man WIRKLICH will. Folglich sind die Entscheidungen die man im Leben trifft nicht aus tiefstem Herzen und aus den eigenen Interessen. Kennst du dich selber, ist es auch leichter andere Menschen zutreffen, die dieselbe Leidenschaft oder Interessen teilen wie du. Du weißt welche Menschen dir guttun und welche nur deine Energie rauben. Zusätzlich weißt du welche Menschen du in deine Leben haben willst und gibst diesen Menschen mehr Wertschätzung.


3. Man stärkt das Selbstbewusstsein

Wer sich traut Dinge alleine zu machen, arbeitet an seiner Persönlichkeit. Man lernt sich besser kennen und weiß was man will. Vor allem wenn man wichtige Entscheidungen treffen muss, lernt man diese aus dem Bauch zu treffen. Du lernst deiner Intuition zu vertrauen und wendest dich nicht an andere.


4. Freiheit genießen

Freiheit in dem Sinne, dass du ALLES machen kannst was du willst, dass du deinen Gedanken freien Lauf lassen kannst. Keiner der seine Meinung äußert, du kannst gehen wohin du willst ohne mit anderen Menschen Pläne zu machen. Du musst auf niemanden warten oder dich nach der Laune der anderen richten.


5. Alleinsein als meditativer Zustand

Heutzutage sind wir den ganzen Tag mit irgendwelchen Dingen beschäftigt und es bleibt selten Zeit für einen selbst. Allein sein gibt dir die Möglichkeit abzuschalten, deine Gedanken zu ordnen und zu strukturieren. Nimm dir Zeit durchzuatmen, höre entspannte Musik oder gehe in der Natur spazieren. Nimm dir die Zeit deinen Körper und deinen Geist neu aufzutanken.


6. Erinnerungen

Wenn ich alleine bin denke ich gerne an die tollen Dinge die ich erleben durfte, ich zeige mehr Dankbarkeit und wertschätze die Ereignisse und Menschen in meinem Leben mehr. Allein-Zeit gibt dir die Möglichkeit dein Leben etwas Revue passieren zu lassen. Es gibt dir die Möglichkeit an dir zu arbeiten und deinen Fokus vielleicht neu auszurichten, wenn du nicht im Leben stehst, wo du stehen möchtest.


7. Fördert deine Kreativität und Produktivität

Wenn du weißt wie du deine Allein-Zeit ideal nutzt, dann ist es ein guter Weg um auf neue Ideen zukommen, neue Ansichten für etwas zu entwickeln ohne sich sorgen über die Meinungen anderer Leute machen zu müssen. Du kannst dich besser konzentrieren und fokussieren, folglich bist du produktiver und kriegst mehr Aufgaben erledigt.


8. Hilft in schweren Zeiten

In schweren Phasen kann es einem schwer fallen seine Emotionen vor anderen Menschen zu zeigen und es werden Emotionen unterdrückt, auf lange Sicht gesehen kann das krank machen. Nimm dir Zeit deine Gefühle und Emotionen raus zu lassen und versuche sie zu verstehen. Wenn du alleine bist lernst du bewusster auf deine Probleme einzugehen und sie zu verarbeiten.


ALLEINSEINS- DIE VORTEILE


Du siehst, alleine Zeit zu verbringen hat so viele Vorteile und ist nicht nur für dich bedeutend, sondern auch die Menschen um dich herum. Du bist gelassener, freundlicher und empfindest mehr Freude deine Freunde oder Familie wieder zu sehen - zumindest ist es bei mir so. Ich habe immer gedacht ich wäre antisozial, weil ich nicht täglich mit Menschen unterwegs sein konnte und ich mich regelrecht zwingen musste mit Freunden was zu unternehmen. Heute verstehe ich, dass ich einfach Zeit für mich brauche und sie mir auch nehmen kann ohne mich zu verurteilen oder das Gefühl zu haben mich zu isolieren. Ich hoffe ich konnte dich mit diesem Blog Post dazu inspirieren, dir Zeit für dich selbst zu nehmen und diese auch für dein Wohlbefinden, die Persönlichkeitsentwicklung und deine feminine göttliche Kraft zu nutzen.


Was machst du gerne, wenn du alleine bist?

Lasst es mich gerne hier und auf Instagram wissen :)

Folgende Bücher haben mich inspiriert:

  • 21 Gründe, das Alleinsein zu lieben

  • Alleinsein macht stark: Reihe: Buddha to go

  • Liebe, Freiheit, Alleinsein

Love Em’

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentarze


bottom of page