top of page

Das Gesetz der Anziehung und wie ich es für mich nutzen kann

Aktualisiert: 25. Okt. 2023

Law of Attraction bedeutet ins Deutsche Übersetzt Das Gesetz der Anziehung oder Das Gesetz der Resonanz. Kurz erklärt besagt es: Gleiches zieht Gleiches an - das was wir fühlen und denken, ziehen wir gleichermaßen an.

Dieses Gesetz funktioniert für alles und jeden - immer.

Ob du es glaubst oder nicht. So funktioniert das Universum seit Millionen von Jahren und wird es auch immer tun. Es gehört zu den universellen Naturgesetzen und basiert vorwiegend auf der Physik.


WIE FUNKTIONIERT DAS GESETZ DER ANZIEHUNG?


Das Gesetz soll wie ein Wegweiser zu einem glücklichen Leben führen. Menschen wie Beethoven, Einstein, Oprah oder Jim Carrey kannten/kennen das Gesetz und lebten/leben danach. Es soll dir Reichtum in jedem Lebensbereich schenken, sei es in einer Beziehung mit deinem Partner, Freundschaften, bei deiner Karriere, Finanzieller Freiheit, Gesundheit und vieles mehr. Um zu lernen wie Das Gesetz der Resonanz funktioniert und wie es angewendet werden kann, braucht man Geduld und einen fest verankerten Glauben daran, dass dieses existiert. Viele Menschen erwarten, dass das wahrwerden ihrer Wünsche und das Erreichen ihrer Ziele sofort eintritt. Wenn dies jedoch nicht passiert führt das zu Zweifeln und geben sofort auf oder sind enttäuscht. Ich will Euch in diesem Blog Artikel einfach erklären, wie dieses Gesetz zu verstehen ist und wie du es in dein Leben einbringen kannst.


DIE GRUNDLAGEN


Zuerst muss verstanden werden, dass alles Energie ist. Unsere Gefühle, unsere Gedanken, wir Menschen sind Energie, die Möbel, die Natur, wie auch die Nahrung, die wir zu uns nehmen ist Energie. Alles besteht aus Schwingungen. Schwingen wir auf einer bestimmten Frequenz werden Dinge, Menschen und Vorfälle, die auf derselben Frequenz schwingen, in unser Leben gezogen. Positives oder negatives. Das heißt also senden wir Liebe, Lachen, Freude oder Vertrauen in andere Menschen/ in das Universum, kommt genau das auch zurück. Senden wir Angst, Zweifel oder Mangel aus, passieren uns Dinge im Leben, welche die Ängste noch verstärken.


Ein Beispiel dazu...


Um das zu veranschaulichen, denke an zwei Wassertropfen. Der eine Tropfen fließt in die Richtung des anderen Wassertropfens und wenn diese aufeinander treffen verschmelzen sie miteinander. Die Wassertropfen schwingen auf derselben Frequenz und ziehen sich gegenseitig an. Nun denke an einen Wassertropfen und einen Öltropfen. Diese beiden können nicht verschmelzen, da beide auf völlig anderer Frequenz schwingen, sie sind viel zu unterschiedlich um aufeinander zu treffen. Das Gleiche passiert mit unseren Gedanken. Wenn du denkst, dass du kein Geld hast und glaubst “Geld macht nicht glücklich”, werden dir Dinge wiederfahren für die du noch mehr Geld bezahlen musst. Dein Glaube wird sich dadurch bestätigen. Dadurch entsteht ein Kreislauf, den wir für unsere Wahrheit halten. Die Dinge, die uns passieren sind nicht zufällig, sondern das Ergebnis unsere Ausstrahlung und unserer Schwingungen. Egal, ob bewusst oder unterbewusst, in jeder Sekunde unseres Lebens senden wir Gedanken, Gefühle und Entscheidungen aus. Und ziehen dieselben Gedanken und Gefühle in verschiedenen Formen wieder an.


Wir sind wie Magnete


Du bist in der Lage deine Schwingungen zu kontrollieren bzw. zu beeinflussen indem du deine Glaubenssätze änderst. Die meisten Menschen haben nie das in Frage gestellt, woran sie glauben, welche Weltanschauung sie haben oder mit welchen Sprichwörtern sie um sich werfen, wie “Geld kommt, Geld geht” oder “Sport ist Mord”.


POSITIVE GLAUBENSSÄTZE SIND FUNDAMENTAL


Glaubenssätze sind grundsätzlich Gedankenmuster, die du von anderen übernommen hast, diese können aus allen möglichen Richtungen kommen und in alle Richtungen gehen. Sei es bezüglich zu deinem Körper, deiner Art und Weise wie du arbeitest, wie du zu Beziehungen stehst, wie deine Beziehung zu Geld ist, wie du mit fremden Menschen umgehst und so weiter.

Natürlich sind nicht alle Glaubenssätze automatisch schlecht, aber die negativen Glaubenssätze sind die, die dir im Weg stehen und dein Leben blockieren können. Hör in dich hinein, grabe tief in deinem Unterbewusstsein und finde heraus welche negativen Glaubenssätze du hast. Du wirst überrascht sein über welche du dir gar nicht bewusst warst. Die meist negativen Glaubenssätze sind tief verankerte und über Jahre hinweg gespeichert - diese können nicht von heute auf morgen gelöscht werden. Wie bereits am Anfang erwähnt, benötigt es viel Geduld und Willenskraft um das Gesetz der Anziehung für dich Arbeiten zu lassen aber es ist möglich!

Du kannst alle negativen Glaubenssätze auflösen.


WIE KANN MAN NEGATIVE GLAUBENSSÄTZE AUFLÖSEN?


Erkenne also im ersten Schritt was deine Glaubenssätze sind, um sie dann durch positive Glaubenssätzen zu ersetzen. Beispielsweise habe ich, egal in welcher Lebenslage oder in welchem Zusammenhang, mir unbewusst eingeredet andere seien "besser" als ich. Ich habe mich immer schlechtgemacht und andere über mich gestellt, ohne einen Grund. Durch dieses Mindset bin ich nie aus mir rausgekommen oder habe mir in irgendeiner Form Mühe gegeben etwas zu erreichen. Bis ich mir bewusst darüber wurde, habe ich nicht mal verstanden, was das bedeuten soll ”besser” zu sein. Heute weiß ich, dass alle Menschen gleich sind, der eine hat diese Fähigkeiten, der andere hat andere Fähigkeiten.


Es gibt kein besser oder schlechter.


Wieso ich mir das eingeredet habe ist mir nicht klar, aber ich konnte dadurch mein Mindset mit einem positiven Glaubenssatz überschreiben, wie “Ich kann das”. Heute gehe ich an Herausforderungen mit einer ganz anderen Einstellung ran. Oder ein anderes Beispiel. Angenommen du wurdest geblitzt und ärgerst dich nun, weil es eine unnötige, nicht geplante Ausgabe ist, dann achte darauf wie deine Gedanken und dein Körper darauf reagieren.

Spürst du den Ärger in deinem Körper und machst dich selber runter weil das nicht passieren darf?

Anstelle mit negativen Emotionen darauf zu reagieren, sage einfach sowas wie “Alle meine Ausgaben kommen dreimal so viel zu mir zurück” oder “Ich gebe mit Freude mein Geld aus” dadurch lenkst du deine Aufmerksamkeit automatisch in eine positive Richtung. Je öfter du das machst umso natürlicher wird sich das für dich anfühlen und du entwickelst einen neuen Glaubenssatz.


HANDLE UND LEBE NACH DEINEN NEUEN GLAUBENSSÄTZEN


Erst wenn du entsprechend deiner neuen Glaubenssätzen handelst und lebst, ändert sich deine Realität! Wenn du also die Idee hinter dem Gesetz der Anzeihung verstanden hast:

  1. Alles schwingt

  2. Gleiches zieht gleiches an und

  3. Kontrolle der eigenen Schwingungen

dann bist du in der Lage dein Leben auf magische Weise zu verändern. Unsere Außenwelt ist die Reflektion unserer Innenwelt. Wir manifestieren immer das, woran wir fest glauben und wovon wir überzeugt sind. Wenn du also unglücklich mit deinem Leben bist und mehr vom Leben erwartest, dann schau in dich hinein, reflektiere dein Leben und finde heraus wo die Blockaden sind.


TIPPS ZUR ERHÖHUNG DEINER FREQUENZ

So kannst du deine Schwingung im Alltag erhöhen und das Gesetz der Anziehung für dich arbeiten lassen:

1. Fokussiere dich im Leben immer darauf was du bereits hast Gedanken, Emotionen und Gefühle werden zu realen Dingen in deiner Realität. Deshalb zeige Dankbarkeit. Zum Beispiel in Form eines Dankbarkeitsbuchs, für die Dinge und die Menschen, die du in deinem Leben hast. Fokussierst du dich auf die Dinge, die du momentan nicht hast und beschwerst dich ständig darüber, ziehst du genau dieses “nicht haben”-Gefühl in dein Leben. Mangel führt zu noch mehr Mangel, Reichtum führt zu mehr Reichtum.

2. Positive Affirmationen Was du denkst und fühlst kreiert deine Realität und mit täglichen positiven Affirmationen bist du in der Lage dein Mindset und folglich deine Realität zu ändern. Affirmationen reflektieren, dass was du dir wünscht wahr zu sein. Je öfter und bewusster du Affirmationen wiederholst desto effektiver werden sie zu deinen neuen Glaubenssätzen.

3. Meditation Meditation ist ein extrem einflussreiches Mittel um deine Frequenz auf ein anderes Level zu bringen. Wenn du dir vorstellen kannst, wo du dich im Leben siehst, welche Fähigkeiten du hast und welche Menschen in deinem Leben sind, passt sich deine Schwingung deiner Ziele an. Das hilft dir dabei, das zu erreichen was du wirklich willst und dein Mindset zu festigen “Law of Attraction” bzw. das “Gesetz der Anziehung” basiert also auf der Frequenz in der deine Gedanken, Gefühle und Emotionen schwingen. Bist du ein Pessimist, traurig oder wütend ist deine Frequenz sehr niedrig und du ziehst dieselbe Negativität an. Während du Freude, Glück und Motivation empfindest, schwingst du auf einer höheren Frequenz und ziehst in Resonanz gleiches an.

Entscheide dich jeden Tag dazu positiv zu denken, entscheide dich jeden Tag für die Liebe anstatt für die Angst, so wird die Liebe auch wieder zu dir zurückkehren. Ich hoffe du konntest ein Verständnis dafür entwickeln was unter “Law of Attraction” verstanden wird und motiviert dich bewusst dieses Gesetz in dein Leben zu integrieren.

Was machst du um deine Frequenz zu erhöhen? Was konntest du bereits durch das Gesetz der Resonanz in dein Leben bringen?

Lasst es mich gerne hier und auf Instagram wissen :) Love Em'


213 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page